Civitan Club Sehnde

Wissen | Helfen | Gemeinschaft

Aktuelle Nachrichten und Termine

Osterausgabe der Sehnder Tafel

Sehnde (gr). Das ehrenamtliche Team der Sehnder Tafel konnte dank privater Spenden am Ostersamstag bereits im siebten Jahr in Folge alle Tafelgäste neben der Lebensmittelausgabe auch zu einer Kaffeetafel einladen.

Christiane Döring und Renate Grethe bewirteten die Gäste an österlich geschmückten Tischen mit Kaffee und Kuchen. Elwira Leupold und Samia Matro Khider verschenkten Spielzeug, Bücher und Sachspenden. Große Freude bereiteten den Familien und insbesondere den Kindern die vom Eierhof Dirk Bartels in Bilm gespendeten bunten Ostereier und die von der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Sehnde, Andrea Gaedeke, verteilten süßen Überraschungen.

Die Mal- und Bastelaktionen von Birgit Haarstrich und Regina Pohl fanden großen Zuspruch. Ein herzlicher Dank des Civitan Club Sehnde gilt allen Aktiven des Sehnder Tafelteams für ihren engagierten Einsatz am Samstag vor Ostern. 

Civitaner fahren mit Kindern in den Winterzoo

Sehnde (uk). Der Erlös einer Benefizaktion kurz vor Weihnachten im Müllinger Tivoli, iniziert von der Zeitschrift "Feine Adressen" mit Unterstüzung der Sehnder Gruppe Nadelspiel hat es dem Civitan Club Sehnde jetzt ermöglicht, mit Kindern und Jugendlichen zwei Aktionen in Hannover durchführen zu können.

Am 3. Februar 2017 erlebten 16 acht- bis zwölfjährigen Kinder einige sportlich aktive Stunden im Winterzoo Hannover. Trotz regnerischem Wetter machte es ihnen viel Spass, gemeinsam zu rodeln, Karussell zu fahren und den Abenteuerspielplatz zu erkunden. Eine Woche später am 10. Februar besuchten 15 Sehnder Jugendliche auf Initiative des Civitan Clubs in Abstimmung mit der KGS Sehnde ein Heimspiel des EC Hannover Indians/Rostock Piranhas im Eisstadion am Pferdeturm. Die spannende Qualifikationsrunde der Eishockey-Oberliga fand in lebhafter aber entspannter Atmosphäre mit begeisterten Zuschauern statt. Trotz lautstarker und engagierter Unterstützung der Sehnder Fans konnten die Hannover Indians den Sieg nicht davon tragen, sie verloren 1:2.

Beatrix Glusa, Redakteurin "Feine Adressen",  spendete die Hälfte der Eintrittskarten und sorgte für eine Stärkung der Sehnder Gäste in der Pause.

Ein herzliches Dankeschön des Civitan Club Sehnde geht an alle, die diese Aktivitäten im Dezember unterstützt haben und an die ehrenamtlichen Betreuer und Begleiter Birgit und Jörg Haarstrich, Ingeborg Martensen sowie Hans-Jürgen und Renate Grethe.