Civitan Club Sehnde

Wissen | Helfen | Gemeinschaft

Sehnder Tafel der Fördergesellschaft des Civitan Club Sehnde e. V.

Die Gründung der Lebensmittelausgabe in Sehnde (die spätere Sehnder Tafel) erfolgte im Februar 2002 durch den Civitan Club Sehnde mit Unterstützung des  DRK Ortsvereins Sehnde.

Sehnder TafelDie Lebensmittelausgabe an bedürftige Sehnder Familien wurde von der langjährigen Sehnder Clubpräsidentin Erika Hellmich-Dabrunst und mehreren Gründungsmitgliedern des Civitan Club Sehnde aufgebaut. Seit 2002 wurden an jedem Samstag (52 Mal jährlich) durch viele ehrenamtlich aktive Civitaner und weitere Helfer Waren von Supermärkten abgeholt und verteilt.

Träger der Sehnder Tafel ist die (gemeinnützige) Fördergesellschaft des Civitan Club Sehnde e. V. Eine Mitgliedschaft der Sehnder Tafel  im Bundesverband Deutsche Tafel e. V. besteht seit 2008. Außerdem ist die Sehnder Tafel Mitglied im Landesverband der Tafeln in Niedersachsen und Bremen e. V.  

Peter Duensing und Ingeborg Martensen vom Tafelteam verteilen von den Märkten gespendetes Obst und Gemüse

Von 2002 bis Juli 2009 erfolgte die Lebensmittelausgabe in der Begegnungsstätte der Stadt Sehnde, Im August 2009 erfolgte wegen räumlicher Enge der Umzug in die ehemaligen Sozialräume der e.on/Avacon am Ortsausgang von Sehnde.

Die Lebensmittelausgabe  sowie die Abholung von Lebensmitteln aus Supermärkten und Bäckereien wird ehrenamtlich durch Mitglieder des Civitan Clubs und externe Helfer durchgeführt; derzeit sind regelmäßig ca.  20 Ehrenamtliche bei der Abholung und  Ausgabe der Lebensmittel an bedürftige Menschen tätig.

Die Zahl der bedürftigen Familien ist von 30 mit ca. 150-180 Familienmitgliedern  im Jahr 2002 auf rd. 75-80  mit insgesamt mehr als ca.  350  Familienmitgliedern  im Jahr 2014 gestiegen.

Voraussetzung für die Ausgabe von Lebensmitteln an bedürftige Menschen ist die Vorlage der von der Stadt Sehnde anerkannten Berechtigung (gültiger Sozialschein) bzw. eines Arbeitslosengeld II/Hartz IV-Bescheides.

Lebensmittelspenden und Backwaren werden u. a. regelmäßig gespendet von folgenden Unternehmen/Lebensmittelmärkten:

Sehnder TafelLidl, Edeka Markt Jacoby, Rewe, Penny, ALDI, Zimmermann Sehnde; Bäckerei Klöpper, Ahlten; Bäckerei Maaßen, Lehrte; Jawoll Lehrte, Unser Dorfladen, Rethmar, NP und Netto Ilten.  Die Sehnder Tafel erhält auch Waren von benachbarten Tafeln, wenn die Warenmenge über den Bedarf dieser Tafeln hinausgeht.

Seit 2009 haben Mitglieder des Civitan Club Sehnde gemeinsam mit Edeka Jacoby Sehnde die Aktion „Kauf 2 – gib 1“ durchgeführt und dabei mit großem Erfolg insbesondere haltbare Lebensmittel gesammelt, die dann ausgegeben werden, wenn die gespendeten Waren nicht ausreichen. Außerdem gibt es zusätzliche bundesweite Aktionen von Lebensmittelspenden der Firmen Rewe, LIDL und Edeka. Die von Kunden gespendeten Lebensmittel werden an die örtlichen Tafeln weitergegeben.

Seit 2002 erhalten alle bedürftigen Familien Weihnachten bzw. zum Jahresende zusätzlich Weihnachtstüten.  In den vergangenen Jahren spendeten Schülerinnen und Schüler Sehnder Schulen und Kindergartenkinder der Sehnder Tafel schön verpackte Geschenke und Spielzeug, die an Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien bei der Tafelausgabe zu Weihnachten verschenkt wurden.